Inhalt

IG Metall Siegen demonstriert Stärke und Entschlossenheit

Größter Warnstreik in NRW mit über 3000 Metallern

30.01.2015 I Mit dem größten Warnstreik in NRW in der laufenden Tarifrunde hat die IG Metall Siegen eindrucksvoll demonstriert, dass sie ihre Stärke abrufen kann, wenn es darauf ankommt: Über 3000 Metaller aus Siegen-Wittgenstein haben im Großen Saal der Siegerlandhalle lautstark und entschlossen Flagge gezeigt – eine Bestätigung dafür, dass die Gewerkschaft voll und ganz die Bedürfnisse der Beschäftigten in den hiesigen Betrieben trifft. Weiterlesen …

Nachwahlen standen im Mittelpunkt der Delegiertenversammlung

Generationenwechsel im Ortsvorstand

12.12.2014 I In der letzten Delegiertenversammlung des Jahres der IG Metall Siegen-Wittgenstein wurden einige Sitze im Ortsvorstand neu besetzt. Neu im Amt des ehrenamtlichen 2. Bevollmächtigten ist Tobias Tigges (32), stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der SMS Siemag AG. Er folgt Wolfgang Schlabach (59), der zum 31.1.2015 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit geht und somit sein Amt als ehrenamtlicher 2. Bevollmächtigter zur Verfügung gestellt hat. Der scheidende Betriebsratsvorsitzende der SMS Siemag AG, gehörte dem Ortsvorstand in seiner Funktion bereits seit 2004 an. Weiterlesen …
/aktuell/uploads/Teaser-Bilder/554x366-cut_components_com_jrespekt_images_9_946-bg-c49c055486b1946d23be7532e84b48d8.klein.jpg

Kein Platz für Rassismus

»Respekt!« Schildanbringung bei der SMS Siemag AG in Hilchenbach

03.07.2013 I Am 3. Juli 2013 wurde bei der SMS Siemag AG im Werk Hilchenbach das Schild »Respekt! Kein Platz für Rassismus« am Eingangsbereich zur Lehrwerkstatt angebracht. Das Schild wurde nach einer Gesprächsrunde zum Thema Respekt und Toleranz feierlich durch den Betriebsrat und die Geschäftsführung eingeweiht. Weiterlesen …