Inhalt

Übernahme des Tarifergebnisses soll diese Woche diskutiert werden

Ganztägige Warnstreiks in vier Betrieben haben gewirkt

05.02.2018 I Die Metallerinnen und Metaller in Siegen-Wittgenstein haben den Druck auf die Arbeitgeber erhöht. Da diese sich in vier Verhandlungsrunden nicht bewegt hatten, folgten in den vergangenen Tagen schmerzhaftere Maßnahmen: Weiterlesen …

Rund 750 Metallerinnen und Metaller legten in Wittgenstein die Arbeit nieder

Letzte Warnung an die Arbeitgeber

23.01.2018 I Letzte Warnung an die Arbeitgeber vor einer möglicherweise neuen Eskalationsstufe in der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie: Rund 750 Metallerinnen und Metaller aus Wittgensteiner Betrieben machten in der Fest- und Kulturhalle in Bad Berleburg-Berghausen noch einmal sehr deutlich, dass die Arbeitgeber gut beraten sind, ihnen bei ihren Forderungen weiter entgegenzukommen. Weiterlesen …

Warnstreiks in der Siegerländer Metall- und Elektroindustrie

„Das Leben ist kein Tempomat“

16.01.2018 I Die Forderungen der IG Metall in der aktuellen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie sind bekannt. Wie sehr sie den Nerv der Belegschaften treffen, demonstrierten die Beschäftigten beim Warnstreik in der Siegerlandhalle: Über 1800 Metaller und Metallerinnen aus 50 Betrieben des Altkreises Siegen legten für rund vier Stunden die Arbeit nieder, verwandelten den Gläsersaal in einen Hexenkessel und bekräftigten so sowohl mit ihrer zahlenmäßigen Stärke als auch mit ihrer Lautstärke die Entschlossenheit der Arbeitnehmer gegenüber den Arbeitgebern. Weiterlesen …

Festredner Horst Schmitthenner appellierte, aktiv für soziale Gerechtigkeit einzustehen

Über 200 folgten der Einladung zur Jubilarfeier

27.10.2017 I Gerade in diesen unruhigen Zeiten komme es darauf an, den Zusammenhalt zu stärken. Dies funktioniere in der IG Metall Siegen angesichts ihrer über 25.000 Mitglieder gut, sagte der Erste Bevollmächtigte der Geschäftsstelle Siegen, Andree Jorgella, bei seiner Begrüßung zur Jubilarfeier in der Bismarckhalle in Weidenau. Weiterlesen …

IG Metall Siegen fordert eine Neuordnung des Systems

Rente und Altersarmut muss alle interessieren

24.08.2017 I „Uns geht es gut. Wegen uns sind wir nicht hier“, sagt Helmut Ermert. Ihm und seinen zwei Mitstreitern im Arbeitskreis Senioren der IG Metall Siegen, Klaus Peter Schäfer und Helmut Six, gehe es um Solidarität, um den Zusammenhalt der Gesellschaft, um „unsere Kinder und Enkelkinder“. Andree Jorgella, Geschäftsführer der IG Metall Siegen, brachte ein Thema auf den Punkt, das den IG Metall-Senioren und der IG Metall Siegen insgesamt auf den Nägeln brennt: „Die Rente und die Altersarmut – das sind entscheidende Zukunftsthemen.“ Weiterlesen …

Die Lokalseite April der metallzeitung ist erschienen

Zurück zur Parität in der Rentenversicherung

10.04.2017 I Alle in die Rentenversicherung und zurück zur Parität, das Rentenniveau nicht nur halten, sondern langfristig anheben - das fordert die IG Metall. Auf der aktuellen Lokalseite der metallzeitung gibt es dazu ein Interview mit Hans-Jürgen Urban vom Vorstand der IG Metall. Die Aprilausgabe bietet außerdem Eindrücke vom Jahresempfang sowie von den zielführenden Warnstreiks in der Siegerländer Stahlindustrie, und der neue Gewerkschaftssekretaär Heiko Aufermann wird kurz vorgestellt. Weiterlesen …

Metallerinnen und Metaller untermauern die IG Metall-Forderung

500 Stahlarbeiterinnen und Stahlarbeiter legten die Arbeit nieder

13.03.2017 I 500 Stahlarbeiterinnen und Stahlarbeiter der Deutschen Edelstahlwerke (DEW) in Geisweid legten heute Vormittag für zwei Stunden die Arbeit nieder. Nach dem Warnstreik-Auftakt am Freitag bei ThyssenKrupp Edelstahl in Eichen ging es heute mit rund doppelt so vielen Metallerinnen und Metallern weiter. Weiterlesen …

Jahresempfang der IG Metall Siegen stand im Wahljahr im Zeichen der Sozialpolitik

Der Sozialstaat soll seinen Namen wieder verdienen

06.03.2017 I Der „Sozialstaat 4.0“ war Kernthema des Jahresempfangs der IG Metall Siegen, zu dem 280 Metallerinnen und Metaller in den Gläsersaal der Siegerlandhalle gekommen waren. Der Erste Bevollmächtigte Andree Jorgella blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück, das sich auch in einer positiven Mitglieder- und Kassenentwicklung spiegelt. Mit über 25.200 Mitgliedern verzeichnet die mit Abstand größte Gewerkschaft der Region ein Plus von einem Prozent gegenüber Anfang 2016. Weiterlesen …

Die Lokalseite März der metallzeitung ist erschienen

5 Minuten für gute Arbeit und für den guten Zweck

01.03.2017 I »Schenke der IG Metall fünf Minuten Deiner Zeit – für Deine zukünftigen Arbeitsbedingungen und für einen guten Zweck.« Der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Siegen, Andree Jorgella, ruft alle Mitglieder der Geschäftsstelle, gleich welcher Branche und welchen Status', dazu auf, bei der bundesweiten Beschäftigtenbefragung der IG Metall mitzumachen, sofern sie dies noch nicht getan haben.
Mehr dazu, zum 1. Betriebsrätinnentag der IG Metall Siegen und IG Metall Olpe sowie zum Filmabend anlässlich des Internationalen Frauentags gibt's auf der Lokalseite März der metallzeitung. Weiterlesen …

IG Metall Siegen weist mit Stahl-Aktionswoche auf alarmierende Entwicklung hin

Stahlindustrie in Gefahr

27.01.2016 I Immer mehr rechtliche Bestimmungen gefährden die Arbeitsplätze der europäischen Stahlindustrie, die ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verlieren droht. Stichworte sind hier der Handel mit Emissionsrechten und die Verteuerung der EEG-Umlage. Und das ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite verschärfen Billigimporte aus China und in der Folge ein Verfall des Stahlpreises die Situation noch. Denn das Reich der Mitte geht nicht nur deutlich liberaler mit seinen Stahlwerken um, sondern subventioniert sie sogar. Weiterlesen …