Inhalt

Die Lokalseite Mai der metallzeitung ist erschienen

Sozialwahl: Ankreuzen und Mitmachen lohnt sich

03.05.2017 I Die Sozialwahl verdient eine höhere Wahlbeteiligung. Warum das so ist und warum sich auch das Engagement als Versichertenberater lohnt, erklärt Klaus Peter Schäfer im Interview auf der Lokalseite Mai der metallzeitung. Er hat selbst dieses Ehrenamt inne und steht seit über 30 Jahren für die IG Metall auf der Liste der Knappschaft Bahn-See. Weiterlesen …

Die Lokalseite April der metallzeitung ist erschienen

Zurück zur Parität in der Rentenversicherung

10.04.2017 I Alle in die Rentenversicherung und zurück zur Parität, das Rentenniveau nicht nur halten, sondern langfristig anheben - das fordert die IG Metall. Auf der aktuellen Lokalseite der metallzeitung gibt es dazu ein Interview mit Hans-Jürgen Urban vom Vorstand der IG Metall. Die Aprilausgabe bietet außerdem Eindrücke vom Jahresempfang sowie von den zielführenden Warnstreiks in der Siegerländer Stahlindustrie, und der neue Gewerkschaftssekretaär Heiko Aufermann wird kurz vorgestellt. Weiterlesen …

1. Betriebsrätinnentag: Flexibilisierung der Arbeitszeit darf keine Einbahnstraße sein

Frauen brauchen nicht mehr, aber die gleichen Chancen

24.03.2017 I Digitalisierung, mobiles Arbeiten, Gestaltung der Arbeitszeit – Beschäftigte stehen heute vor großen Herausforderungen. „Das gilt insbesondere für Frauen, die im Arbeitsleben ohnehin nach wie vor oft benachteiligt sind“, sagt Jasmin Delfino von der IG Metall Siegen. Grund genug für sie und ihren Olper Kollegen Dirk Rullich, zum 1. Betriebsrätinnentag der IG Metall Siegen und Olpe ins Café Basico in Kreuztal einzuladen. Weiterlesen …

Gewerkschaftsjugend bot Berufskollegschülern Podiumsdiskussion im Superwahljahr

Warum wählen? Politikunterricht ganz anschaulich

22.03.2017 I Warum sollte ich wählen gehen? Welche Partei vertritt am ehesten meine Positionen? Damit gerade junge Leute gute Antworten auf diese Fragen finden, bot die Jugend der IG Metall Siegen und der DGB-Region Südwestfalen gestern am Berufskolleg Technik in Siegen mit einer Podiumsdiskussion zwei Stunden Politikunterricht der anschaulichen Art. Weiterlesen …

Metallerinnen und Metaller untermauern die IG Metall-Forderung

500 Stahlarbeiterinnen und Stahlarbeiter legten die Arbeit nieder

13.03.2017 I 500 Stahlarbeiterinnen und Stahlarbeiter der Deutschen Edelstahlwerke (DEW) in Geisweid legten heute Vormittag für zwei Stunden die Arbeit nieder. Nach dem Warnstreik-Auftakt am Freitag bei ThyssenKrupp Edelstahl in Eichen ging es heute mit rund doppelt so vielen Metallerinnen und Metallern weiter. Weiterlesen …

Metallerinnen und Metaller traten vorm Werkstor bei ThyssenKrupp Steel in den Ausstand

Warnstreik-Auftakt in der Siegerländer Stahlindustrie

10.03.2017 I Warnstreik-Auftakt in der Siegerländer Stahlindustrie: Heute Vormittag legten rund 250 Metallerinnen und Metaller vorm Werkstor von ThyssenKrupp Steel Europe (TKS) in Eichen vorübergehend die Arbeit nieder. Delegationen der Deutschen Edelstahlwerke aus Geisweid und von BGH Edelstahl Siegen unterstützen ihre Eichener Kolleginnen und Kollegen. Weiterlesen …

Kinoabend mit engagierter Diskussion zum Internationalen Frauentag

Von Selbstbestimmung und Gleichberechtigung weit entfernt

10.03.2017 I Aktive Frauen, eine engagierte Diskussion und ein ebenso authentischer wie aufrüttelnder Dokumentarfilm – der Internationale Frauentag ist im Medien- und Kulturhaus Lÿz in Siegen würdig begangen worden: Der Filmclub Kurbelkiste zeigte „Sonita“, die Geschichte der ersten Rapperin aus Afghanistan, aus einem Land, in dem Frauen das Singen verboten ist. Zu der gemeinsamen Veranstaltung von IG Metall Siegen, DGB Kreisverband Siegen-Wittgenstein, verdi-Bezirk Siegen-Olpe, der Gleichstellungsbeauftragten der Universität Siegen sowie „wo*men – das Autonome Feministische Referat“ der Universität Siegen kamen 170 Frauen und Männer. Weiterlesen …

Jahresempfang der IG Metall Siegen stand im Wahljahr im Zeichen der Sozialpolitik

Der Sozialstaat soll seinen Namen wieder verdienen

06.03.2017 I Der „Sozialstaat 4.0“ war Kernthema des Jahresempfangs der IG Metall Siegen, zu dem 280 Metallerinnen und Metaller in den Gläsersaal der Siegerlandhalle gekommen waren. Der Erste Bevollmächtigte Andree Jorgella blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück, das sich auch in einer positiven Mitglieder- und Kassenentwicklung spiegelt. Mit über 25.200 Mitgliedern verzeichnet die mit Abstand größte Gewerkschaft der Region ein Plus von einem Prozent gegenüber Anfang 2016. Weiterlesen …

Die Lokalseite März der metallzeitung ist erschienen

5 Minuten für gute Arbeit und für den guten Zweck

01.03.2017 I »Schenke der IG Metall fünf Minuten Deiner Zeit – für Deine zukünftigen Arbeitsbedingungen und für einen guten Zweck.« Der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Siegen, Andree Jorgella, ruft alle Mitglieder der Geschäftsstelle, gleich welcher Branche und welchen Status', dazu auf, bei der bundesweiten Beschäftigtenbefragung der IG Metall mitzumachen, sofern sie dies noch nicht getan haben.
Mehr dazu, zum 1. Betriebsrätinnentag der IG Metall Siegen und IG Metall Olpe sowie zum Filmabend anlässlich des Internationalen Frauentags gibt's auf der Lokalseite März der metallzeitung. Weiterlesen …

Ein Termin nicht nur für Frauen

1. Betriebsrätinnentag am 23. März: »Keine halben Sachen«

28.02.2017 I »Keine halben Sachen: Gleichstellung ist ganze Arbeit« heißt die Kampagne, mit der die IG Metall gegen den unhaltbaren Zustand angeht, dass Frauen auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor einzig und allein aufgrund ihres Geschlechts benachteiligt sind. Ganze Arbeit will auch die IG Metall Siegen leisten. Dazu veranstaltet sie am Donnerstag, 23. März, im Café Basico in Kreuztal gemeinsam mit der IG Metall Olpe den 1. Betriebsrätinnentag. Weiterlesen …