Inhalt

Die Jugendseite Siegen-Wittgenstein der metallzeitung ist erschienen

"Mehr in Ausbildung 4.0 investieren"

07.09.2018 I Die Septemberausgabe der metallzeitung ist wieder eine Jugendausgabe. Auf unserer Lokalseite berichten drei Jugendvertreter und -vertreterinnen, warum und wie sie sich in der IG Metall Siegen engagieren und was ihnen wichtig ist. Dies und mehr aus der und über die Jugendarbeit der IG Metall Siegen lest ihr in der aktuellen Ausgabe. Weiterlesen …

Die Lokalseite Siegen in der Sommerausgabe der metallzeitung ist erschienen

Ejot spielt Vorreiterrolle bei der Ost-West-Angleichung

04.07.2018 I Als eins der ersten Unternehmen bundesweit versucht Ejot, die Arbeitsbedingungen sowohl beim Entgelt als auch bei der Arbeitszeitgestaltung in seinen ost- und westdeutschen Werken anzugleichen. Geschäftsführung, Betriebsräte und IG Metall Siegen streben gemeinsam eine Gleichbehandlung der Beschäftigten an. Weiterlesen …

metallzeitung im Mai: Teil 2 der Serie über die Betriebe

Vertrauensleute bei SMS rücken näher an die Belegschaft

02.05.2018 I Beim größten Arbeitgeber der Region mit über 2000 Beschäftigten richten Betriebsrat und Vertrauenskörper ihre Arbeit neu aus. Sie rücken näher an die Belegschaft heran, die direkte Ansprache und die Beteiligung vieler sind dabei wichtig. Weiterlesen …

Die Lokalseite Siegen der metallzeitung im April ist erschienen

E-Bikes sind angesagt – und für Mitglieder günstiger

04.04.2018 I E-Bikes werden immer beliebter, auch bei IG Metall-Mitgliedern im Siegerland, Sauerland und Wittgensteiner Land, für die Fahrradausflüge zugleich Berg- und Talfahrten bedeuten. Die motorisierten Fahrräder jedoch haben ihren Preis. Die IG Metall Siegen und Olpe haben bei örtlichen Fahrradhändlern Sonderkonditionen für Mitglieder ausgehandelt. Weiterlesen …

Die Lokalseite Siegen der metallzeitung im März ist erschienen

Danke Euch allen!

28.02.2018 I Das Team der Geschäftsstelle der IG Metall Siegen nutzt die Lokalseite März der Metallzeitung, um allen, die sich an den Warnstreiks und somit am Zustandekommen des guten Tarifergebnisses beteiligt haben, noch einmal Danke zu sagen. Weiterlesen …

Jahresempfang der IG Metall Siegen

„Einstieg in mehr Selbstbestimmung geschafft“

26.02.2018 I Viele gesellschaftliche Themen bewegen die IG Metall – und die Gewerkschaft gestaltet gesellschaftliche Entwicklungen mit. Die große Bandbreite wurde beim Jahresempfang der IG Metall Siegen im Gläsersaal der Siegerlandhalle deutlich. Andree Jorgella, der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Siegen, blickte vor 250 Metallerinnen und Metallern auf ein ebenso ereignisreiches Jahr zurück wie voraus. Weiterlesen …

Die Lokalseite Siegen der metallzeitung im Februar ist erschienen

Haste keinen, wähl Dir einen

06.02.2018 I Zahlen, Daten und Fakten rund um die Betriebsratswahlen findet Ihr auf der Lokalseite Siegen der metallzeitung im Februar. Über 1000 Betriebsratsmitglieder aus rund 160 Betrieben sind zu wählen. Weiterlesen …

Tarifabschluss erreicht

Ganztägige Warnstreiks in vier Betrieben haben gewirkt

05.02.2018 I Die Metallerinnen und Metaller in Siegen-Wittgenstein haben den Druck auf die Arbeitgeber erhöht. Da diese sich in vier Verhandlungsrunden nicht bewegt hatten, folgten in den vergangenen Tagen schmerzhaftere Maßnahmen: Weiterlesen …

Rund 750 Metallerinnen und Metaller legten in Wittgenstein die Arbeit nieder

Letzte Warnung an die Arbeitgeber

23.01.2018 I Letzte Warnung an die Arbeitgeber vor einer möglicherweise neuen Eskalationsstufe in der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie: Rund 750 Metallerinnen und Metaller aus Wittgensteiner Betrieben machten in der Fest- und Kulturhalle in Bad Berleburg-Berghausen noch einmal sehr deutlich, dass die Arbeitgeber gut beraten sind, ihnen bei ihren Forderungen weiter entgegenzukommen. Weiterlesen …

Warnstreiks in der Siegerländer Metall- und Elektroindustrie

„Das Leben ist kein Tempomat“

16.01.2018 I Die Forderungen der IG Metall in der aktuellen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie sind bekannt. Wie sehr sie den Nerv der Belegschaften treffen, demonstrierten die Beschäftigten beim Warnstreik in der Siegerlandhalle: Über 1800 Metaller und Metallerinnen aus 50 Betrieben des Altkreises Siegen legten für rund vier Stunden die Arbeit nieder, verwandelten den Gläsersaal in einen Hexenkessel und bekräftigten so sowohl mit ihrer zahlenmäßigen Stärke als auch mit ihrer Lautstärke die Entschlossenheit der Arbeitnehmer gegenüber den Arbeitgebern. Weiterlesen …