Inhalt

Aktuelles aus dem Ortsjugendausschuss Siegen

Junge Metaller in Bewegung

30.08.2013 I Die Gewerkschaftsjugend der IG Metall Siegen stellt sich neu auf und bringt die Kampagne „Revolution Bildung“ öffentlichkeitswirksam in die Region.

Der OJA brachte die Kampagne „Revolution Bildung“ nach Siegen. Im März wurde der Ortsjugendausschuss (OJA) auf einer gemeinsamen Wochenendklausur neu strukturiert. Die Mitglieder wählten einen dreiköpfigen Vorstand und gründeten verschiedene Teams, die unterschiedlichste Aufgabenbereiche übernehmen.

Ein Studierenden-Team kümmert sich zukünftig im Rahmen des „Students@Work“-Programmes um Universitätstouren, bei denen Studenten die IG Metall und die Jugendarbeit in der Gewerkschaft näher gebracht werden soll.

Das Medien-Team ist für die Öffentlichkeitsarbeit und Werbung des OJA Siegen zuständig. Des Weiteren bilden vier OJA-Mitglieder das Referenten-Team, welches regelmäßig Seminare zu verschiedenen Themen anbietet. Demnächst ist beispielsweise ein Seminar zur Geschichte der Gewerkschaften geplant.

Im Juli brachte der OJA die Kampagne „Revolution Bildung“ nach Siegen: Die jungen Gewerkschafter verteilten an Infoständen in der Innenstadt Flyer und erregten mit einem Flashmob Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Viele Jugendliche unterschrieben das Bildungsmanifest, um dazu beizutragen, die Bildung in Deutschland zu revolutionieren.

Christopher Hermann