Inhalt

2. Ausbildungsmesse Siegen

Gewerkschaftliche Kompetenz beginnt schon vor der Berufsausbildung

04.05.2013 I „Auch Schüler sollen schon erfahren, dass wir für sie da sind. Denn die IG Metall Siegen hat Kompetenz und Sachverstand auch beim Thema Bewerbungen“, sagte Gewerkschaftssekretär Marco Schmidt zur Motivation der IG Metall Siegen, auch bei der 2. Ausbildungsmesse Siegen dabei zu sein. Über 80 Betriebe und Einrichtungen aus Siegen-Wittgenstein haben sich dabei im April in der Siegerlandhalle präsentiert – Zielgruppe: Schüler, junge Leute auf Ausbildungsplatzsuche und deren Eltern.
Vertreter der Gewerkschaftsjugend NRW gaben den Schülern wertvolle Praxistipps rund um die Themen Berufswahl und Bewerbung.
Vertreter der Gewerkschaftsjugend NRW gaben den Schülern wertvolle Praxistipps rund um die Themen Berufswahl und Bewerbung.
Am Gemeinschaftsstand von IG Metall Siegen und DGB Südwestfalen, der Mitveranstalter der Messe ist, boten Vertreter der Gewerkschaftsjugend NRW den jungen Messebesuchern einen Bewerbungscheck an: Die Schüler konnten ihre Bewerbungsmappen am Stand durchsehen und sich hilfreiche Tipps zu Gestaltung, Form und Inhalt geben lassen. Besonderer Service: Am Stand wurden auch Bewerbungsfotos gemacht, die die Schüler auf einem USB-Stick, der auch Praxistipps zur Berufswahl und rund um die Bewerbung sowie Informationen zur IG Metall enthält, mitnehmen.